Ausstellung «Print!»
Druckgrafik mit Bernadette Gruber, Sieglinde Wittwer, Georges Wenger

museumbickel Walenstadt, 19. März–21. Mai 2017

Vernissage der Ausstellung Print! Vernissage der Ausstellung Print! Lesung mit Susanna Schwager: «Das halbe Leben – junge Frauen erzählen», 2. April 2017.
Eine Kooperation mit dem Kulturkreis und der Bibliothek Walenstadt Sieglinde Wittwer: Serie «Traffic», Pinselätzung, Dreifarbendruck Sieglinde Wittwer, Bernadette GruberBernadette Gruber: «Baum (Neubeginn)», Carborundum Print, 4-teilig Georges WengerGeorges Wenger: «Erster Schnee», Linolschnitt
«Print!» zeigt drei sehr unterschiedliche Möglichkeiten des künstlerischen Ausdrucks mittels Drucktechniken. Bernadette Gruber arbeitet grossformatig mit dem selten verwendeten Carborundum-Verfahren, bei dem Sandkörner das Papier prägen. Bäume stehen als Motiv im Mittelpunkt ihrer aktuellen Arbeit, die das Spiel zwischen realistischer Darstellung und Auflösung in Licht-Schatten-Muster sucht. Auch Georges Wenger lässt sich stark von der Pflanzenwelt inspirieren. In seinen neuesten Werken nutzt er den Linolschnitt als Medium der Langsamkeit, indem er Waldausschnitte bis in ihre feinsten sichtbaren Strukturen nachbildet und sich auf eine monatelange Meditation zwischen schwarzen und weissen Flächen einlässt. Sieglinde Wittwers Radierungen, deren Thema die Menschen und ihre Lebensbedingungen sind, wirken zeichnerisch, erinnern manchmal auch an Aquarelle. Es sind ruhig, aber eindringlich erzählte Geschichten, Situationen, Lebensgefühle.

Konzept und Umsetzung der Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Team des museumbickel und den Kunstschaffenden • Plakat und Einladungskarte • Pressearbeit

back to projects